Eine kleine buddhistische Geschichte zum Thema      "Loslassen"

 

Der Schüler ging zum Meister und fragte ihn nachdrücklich:

"Wie kann ich mich von dem, was mich an die Vergangenheit heftet, lösen?"

Da stand der Meister auf, ging zu einem Baumstumpf, umklammerte ihn und

jammerte: "Was kann ich tun, dass dieser Baum mich los lässt? Oh, sag mir doch, was kann ich tun, dass dieser Baum mich los lässt?"

 

 

 

********************************************************************

 

                                         Ungeduld

 

Da ist die Sache mit der Ungeduld.

Gerade Menschen, die viel an sich arbeiten, haben den Fokus auf neue

Resultate in ihrem Leben gerichtet. Warum stellt sich unser Leben nicht sofort nach unseren Wünschen um? Wenn wir doch den   FREIEN   WILLEN   haben - eine neue Wahl getroffen haben - warum präsentieren sich dann unerwünschte Resultate ?

 

AHA :

Warum vergessen wir immer wieder, dass wir auch in der Vergangenheit Wahlen

getroffen haben ? Sie manifestieren sich vielleicht gerade heute.

Also immer schön lächeln, "AHA" sagen und weitergehen.

 

 

 

 

 

                                             Freier Wille

 

Die meisten von euch glauben daran, dass wir Menschen einen freien Willen haben. Wenn das tatsächlich so ist, warum wiederholen wir dann ständig irgendwelche Dramen und Geschichten ? Ist es dann nicht unsere Entscheidung, die den Unterschied macht ?

 

In dem wir immer wieder die alten Geschichten erzählen, geben wir ihnen Nahrung und Kraft. Wenn wir jedoch ganz bewusst eine neue Wahl treffen, in der  UNSERE   Zukunft sich nach   UNSEREN   Wünschen gestaltet ,

kann sich UNSER Leben drastisch  und schnell verändern.

 

Unterstützende Tools:

Access Bars®   und   Verbale Clearings

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Marita Thielking